Anästhesie2018-10-06T15:22:56+00:00

Project Description

Ein Narkosegerät für alle Patientengruppen:

AKZENT COLOR –
Extrem flexibel und auch für den kleinsten OP geeignet

Sie möchten sich im OP voll und ganz auf Ihre verantwortungsvolle Aufgabe konzentrieren und nicht auf das Narkosegerät? Das verstehen wir gut. Deshalb haben wir den AKZENT COLOR so konzipiert, dass er intuitiv zu bedienen ist und Sie sich voll und ganz auf Ihre Patienten konzentrieren können. Und weil die mal sehr jung und mal sehr alt an Jahren sind, verfügt der AKZENT COLOR über herausragende Beatmungseigenschaften für das gesamte Patientenspektrum. Dank seiner schmalen Bauform ist sein Einsatz auch auf engstem Raum – zum Beispiel in OP-Einleitungsräumen – problemlos möglich.

Das Narkosegerät AKZENT COLOR: Ihre Vorteile

Vom Frühchen bis zum hochbetagten Patienten

Die Anforderungen an die Beatmung von Früh- und Neugeborenen sind besonders hoch. Sie sind das Maß für die Ventilation mit AKZENT COLOR. So kommt es, dass es unser Narkosegerät hinsichtlich Leistungsstärke und Präzision locker mit reinen Pädiatrie- oder NICU-Ventilatoren aufnehmen kann.

  • Herausragende Eigenschaften: Tidalvolumina von 5 bis 1500 ml bei einer Frequenz von 3 bis 100 min-1 mit höchster Präzision appliziert
  • Speziell für Frühgeborene und Intensivpatienten: druckkontrollierte Ventilationsformen und druckunterstützte Spontanatmung möglich
  • Kein Umbau des Atemsystems: sichere Ventilation mit Minimal-, Low- und Highflow

Wichtige Parameter auf einen Blick

Damit Sie immer alle Anästhesiedaten auf dem Schirm haben und sie schnell und verbindlich auswerten können, ist bei AKZENT COLOR das Monitoring inklusive

  • Detailliert und klar strukturiert: alle relevanten Daten.
  • Mehr Patientensicherheit: durch fundierte Informationen
  • Optional: Monitoring der Anästhesiegase über ein integriertes Gasmessmodul

Im Alltag und in Extremsituationen

Vor, während und nach dem Einsatz von AKZENT COLOR – Sicherheit hat im klinischen Einsatz höchste Priorität. Deshalb haben wir Selbsttest-Module eingebaut, den Einsatz bei Stromausfall sichergestellt und darauf geachtet, dass Sie leicht alle hygienischen Vorgaben einhalten können:

  • Bei Stromausfall: Back-Up-Akkumulator, bzw. Handbeatmung möglich
  • Immer automatisch kontrolliert: der Eingangsdruck der zentralen Gasversorgung
  • Einfach sauber: schnelle und hygienische Reinigung dank glatter Flächen

Entdecken Sie, was die AKZENT COLOR alles kann

Unser leistungsstarkes Narkosegerät AKZENT COLOR überzeugt als Gerät für alle Patientengruppen, das einfach und intuitiv zu bedienen ist. Hier lernen Sie die wichtigsten Features und Funktionen kennen:

Produktsteckbrief AKZENT COLOR

Patientengruppen:

  • Früh- und Neugeborene
  • Kinder
  • Erwachsene

Klinikbereiche:

  • Operationssäle
  • Air: 2,8 – 6,5 bar
  • O2: 2,8 – 6,5 bar
  • N2O: 2,8 – 6,5 bar
  • Handbeatmung/Spontanatmung
  • Halb geschlossen
  • Halb offen
  • FG out (zusätzlicher Frischgasausgang)
  • VCV: volumenkontrolliert, mandatorisch, Leckage Kompensation
  • PCV: druckkontrolliert, mandatorisch
  • PC-S-IMV: druckkontrolliert, synchronisiert, mandatorisch
  • PSV care: assistierte druckunterstützte Spontanatmung mit Backup-Ventilation
  • Bildschirm: 8,4’’ Touch-Farbmonitor
  • Bedienelemente: zentraler Bedienknopf
  • Integriertes Patientengas-Monitoring mit elektrochemischer oder paramagnetischer O2-Zelle
  • Ausziehbare Schreibablage
  • Konfigurierbare Schubladenblöcke
  • Gasflaschenhalterungen für 2 bis 4 Zylinder
  • Patientenmonitor-Haltearme
  • Sekretabsaugung
  • O2-Dosimeter für die Normschiene
  • Zusätzliches Backup-System „VENTSAFE“
  • Befestigungssets zur Montage von AKZENT COLOR an Wänden oder der Deckenversorgungseinheit

Downloads

Broschüre „Akzent Color“
Technische Spezifikationen

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Bei Fragen zu unserem Narkosegerät AKZENT COLOR rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail – wir sind gerne für Sie da:

Tel.: +49 6439/91250
E-Mail: vertrieb@stephan-gmbh.com