Projekt Beschreibung

NIV/ACV+: sichere und schonende Beatmung mit der EVE NEO

Damit Frühgeborene überall und jederzeit bestens versorgt sind

Die Beatmungsform NIV-Beatmung ermöglicht es den kleinen Patienten in jeder Phase der Beatmung, auch selbst zu atmen, soweit sie dazu in der Lage sind. Auch im non-invasiven Modus: Synchronisation der Ein- und Ausatembemühung mittels externem Trigger. Genau so arbeitet auch unser Intensivrespirator EVE NEO: Die Ventilation passt sich automatisch an die Eigenatmung des Patienten an und ermöglicht so eine zu jeder Zeit optimale Versorgung. Möglich wird dies durch den Einsatz modernster Ventilations- und Sensortechnologie. Ganz gleich ob druck- oder volumengarantierte Beatmungsformen angezeigt sind, und unabhängig davon, ob sie invasiv oder nichtinvasisv Anwendung finden sollen – die EVE NEO wird allen Anforderungen in optimaler Weise gerecht.

EVEneo

DUOPAP-Beatmung mit der EVE NEO: Ihre Vorteile

Kein manuelles Kalibrieren

Wenn Frühchen beatmet werden müssen, zählt jede Sekunde. Deshalb haben wir die EVE NEO so konzipiert, dass sie innerhalb kürzester Zeit einsatzbereit ist. Zum Wohle der kleinen Patienten und zu Ihrer Entlastung. Denn auf diese Weise gewinnen Sie mehr Zeit für die optimale Versorgung der Kleinen und müssen sich weniger mit dem Beatmungsgerät beschäftigen: das ist nämlich auf Knopfdruck einsatzbereit.

  • Kurzer Selbsttest, kein aufwändiges manuelles Kalibrieren
  • Das passende Beatmungsszenario schnell und einfach auswählen
  • Beatmung schnell und einfach an sich verändernde Patientensituation anpassen – Dank intuitiver Bedienung

An jedem Ort

Frühchen kommen nicht auf Intensivstationen zur Welt, sondern in Kreiß- und OP-Sälen. Von dort werden sie dann, manchmal auch per Rettungshubschrauber oder Helikopter, zu der Station gebracht, wo Sie sich dann optimal um die Kleinen kümmern können. Für eine von Anfang an und dauerhaft optimale Beatmung auf den ersten Wegen sorgt die EVE NEO.

  • Kein Problem: Ganz gleich welche Spannungsversorgung vorhanden ist – die EVE NEO kommt damit klar
  • Keine Sorge: Die EVE NEO ist mit vielseitigen Halterungen ausgestattet und so auch in Rettungswagen und Helikoptern sicher anzuschließen
  • Keine risikobehafteten Systemwechsel: Durchgehend sichere Beatmung von der Erstversorgung mittels T-Piece über den Transport bis hin zur Versorgung auf der Intensivstation

Dank geringem Gewicht und leistungsstarkem Akku

Dass auch Frühchen mal verlegt werden müssen, gehört zum Alltag. Deshalb ist es wichtig, dass das DUOPAP-Gerät ganz einfach mit „umziehen“ kann. Die EVE NEO ist auf diese Anforderung bestens eingestellt und macht Ihnen so den Alltag leichter:

  • Kein schweres Heben und Tragen: die EVE NEO wiegt nur rund sechs Kilogramm
  • Keine Sorge vor Beschädigungen: die EVE NEO ist ein äußerst robustes und kompaktes Gerät
  • Keine Engpässe bei der Versorgung mit Gas und Strom: dank integrierter Flüsterturbine und einer Akkulaufzeit von bis zu sechs Stunden

Modernste Ventilations- und Sensortechnologie machts möglich

Bei der Versorgung der Patienten kommen oft mehrere Geräte zum Einsatz. Sie alle gleichzeitig im Blick zu behalten und optimal zu synchronisieren, ist aufwändig und zeitintensiv. Um Sie zu entlasten haben wir eine spezielle Dockingstation entwickelt, die über Stromversorgung, Flaschenaufnahme, PDMS und Schwesternruf verfügt. Damit wird aus der EVE NEO ein vielseitiger Intensivrespirator.

  • Sie können alle Beatmungsformen einsetzen: druck- und volumengarantierte, invasive und nichtinvasive Anwendung
  • Zusatzoptionen wie PRVC, PSV und Tubuskompensation ganz einfach zuschaltbar
  • Unterschiedliche Atemmanöver – auch High-Flow-Therapie
  • Erstversorgung mittels T-Piece
  • Immer alle wichtigen Daten im Blick: auf Wunsch Rainbow-Parameter auf Basis der MASIMO® Technologie ganz einfach abrufen

Mit Sicherheit

Sie können nicht rund um die Uhr neben dem Bett jedes einzelnen Ihrer kleinen Patienten stehen. Aber Sie können sich darauf verlassen, dass die Neugeborenen mit der EVE NEO immer bestens überwacht sind. Und Sie alle wichtigen diagnostischen Messergebnisse jederzeit übersichtlich dargestellt abrufen können.

  • Detailliertes Monitoring über hochauflösenden Touchscreen
  • Exspiratorische CO2-Messungen und Loops für eine präzise und aussagefähige Lungendiagnostik

Entdecken Sie, was die EVEneo in Sachen Beatmung alles kann

Handlich, robust, mobil und flexibel einsatzbar – die EVE NEO ist ein Multitalent und sorgt sowohl während des Transports von Frühgeborenen als auch bei deren Pflege auf der Intensivstation für eine zuverlässige und gleichmäßige Beatmung. Erfahren Sie hier mehr über die EVE NEO:

Produktsteckbrief EVEneo

Patientengruppen:

  • Neu- und Frühgeborene
  • Kinder mit einem Gewicht von bis zu 40 kg

Klinikbereiche:

  • interdisziplinäre oder fachspezifische Intensivstationen
  • Erstversorgungsstationen für Früh- und Neugeborene
  • Transport zwischen Stationen, Abteilungen oder Kliniken
  • Netzbetrieb
  • Akku-Betrieb (inkl. Wechselakku 6 Stunden)
  • Integrierte Turbine
  • alle etablierten konventionellen, druckgesteuerten und volumengesteuerten (ab 100 ml VT) Beatmungsformen
  • O2-Therapie, High-Flow-O2-Therapie
  • Wahl der Beatmungsform über ein übersichtliches Menü: einfach und schnell
  • Volumengarantie ab 2 ml VT: Beatmungsdruck orientiert sich an zuvor gemessenem exspiratorischen Tidalvolumen

Messwertanzeige – Besonderheiten

  • Loops
  • MASIMO Parameter (optional)

 

Bedieneinheit:

  • Bildschirm: 8,4’’ Touch-Farbmonitor
  • Patientenschlauchsysteme
  • Einweg/Mehrweg Flowsensoren und Zubehör
  • Zubehör für externen Trigger
  • Medikamentenvernebler
  • Masken und Zubehör
  • Fahrstative und Halterungen
  • Wartungssets
  • NO-Zubehör
  • Anschlussschläuche
  • EasyFlow nCPAP Systeme
  • Spacesuit

Zubehör EVE NEO

Sie benötigen Zubehör für ihre EVE NEO? Einfach das Anfrageformular ausfüllen und per Email (vertrieb@stephan-gmbh.com)
oder Fax (06439/9125-111) an unsere Vertriebsabteilung senden. Sie erhalten schnellstmöglich ein Angebot.

Einweg

Schlauchsystem, Erwachsene, Notfall, Länge 180 cm, Art.-Nr. 1 070 61 120
dto., Länge 240 cm, Art.-Nr. 1 070 61 140
dto., Länge 300 cm, Art.-Nr. 1 070 61 141
dto., Länge 440 cm, Art.-Nr. 1 070 61 142

Schlauchsystem, Erwachsene, Intensiv, Art.-Nr. 1 070 61 125

Schlauchsystem, Pädiatrie, mit integriertem Flow-Sensor, Art.-Nr. 1 070 61 124

Schlauchsystem EVE NEO inkl. Expirationsventil (distal), Länge 180 cm, Art.-Nr. 1 070 61 189

Flow-Sensor Erwachsene, Totraum 11 ml, Flowbereich ab 20 l/min, Länge 200 cm Art.-Nr. 1 070 61 127
dto., Länge 260 cm, Art.-Nr. 1 070 61 144
dto., Länge 320 cm, Art.-Nr. 1 070 61 145
dto., Länge 460 cm, Art.-Nr. 1 070 61 146

Flow-Sensor Kinder, Totraum 2,7 ml, Flowbereich bis 20 l/min, Art.-Nr. 1 070 61 128

Abdomineller Respirations-Sensor (externer Trigger), EVE NEO, Länge 150 cm, Art.-Nr. 1 035 60 103
dto., 200 cm, Art.-Nr. 1 035 60 203

Expirationsventil, Art.-Nr. 1 070 61 072

Druckmessadapter für NCPAP-Anwendung, Art.-Nr. 1 070 61 137

Duplex-Schlauch mit PNT-Anschlussadapter, Länge 200 cm, Art.-Nr. 1 070 61 138

Mehrweg

PNT-B, Flowmessung Neonatologie, 0 bis +/- 12 l/min, Länge 200 cm, Art.-Nr. 1 070 61 129

Downloads

Broschüre „EVEneo“
Technische Spezifikationen
Anfrage Zubehör

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Bei Fragen zu DUOPAP mit der EVE NEO und weiteren Funktionen, rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail – wir sind gerne für Sie da:

Tel.: +49 6439/91250
E-Mail: vertrieb@stephan-gmbh.com