EVE IN2018-12-07T11:39:21+00:00

Project Description

Für die Intensivstation und innerklinische Transporte

Das flexible Beatmungsgerät EVE IN

Damit große wie kleine Beatmungspatienten auf der Intensivstation sowie bei innerklinischen Transporten genauso sicher und zuverlässig versorgt sind.
Die EVE IN ist so konzipiert und ausgestattet, dass sie autark funktioniert, leicht zu bedienen und vielseitig einsetzbar ist. Mittels modernster Turbinentechnologie produziert die EVE IN die Luft für die Beatmung der Patienten selbst. Das macht sie auch zum idealen Respirator für Transporte innerhalb der Klinik. Dank der Multifunktionshalterung kann sie an Patientenbetten und Transportwagen einfach und sicher angebracht werden. Auf der Intensivstation selbst binden Sie die EVE IN über eine Dockingstation leicht in die gesamte Pflegeinfrastruktur des Patienten ein.

Das Beatmungsgerät EVE IN: Ihre Vorteile

Stationär und mobil

Intensiv- und Transportrespirator – die EVE IN ist beides in einem Gerät. Und sorgt immer für eine optimale Beatmung der Patienten. Sie arbeitet mit modernster Turbinentechnologie, so dass sie unabhängig von externer Lufterzeugung ist. Ein zweites Gerät zum innerklinischen Transport ist nicht nötig.
Über eine spezielle Dockingstation verwandelt die EVE IN sich auf der Intensivstation zum vielseitigen Intensivrespirator.

  • Zuverlässige und sichere Patientenbeatmung bei innerklinischen Transporten
  • Einfach zu befestigen: die Multifunktionshalterung ist mit Patientenbetten, Transportwagen und Normschienen kompatibel
  • Schlauchsystem, Sensoren, etc. können beim Wechsel vom Notfall-Respirator EVE TR auf die EVE IN übernommen werden

Alle Grundbeatmungsformen, kombinierbar mit Zusatzoptionen

Die optimale künstliche Beatmung ist von Patient zu Patient verschieden. Die EVE IN ist darauf eingestellt: Sie kann sowohl im druck- als auch im volumenkontrollierten Modus arbeiten. Außerdem lassen sich Zusatzoptionen wie PRVC, PSV und Tubuskompensation leicht kombinieren.

  • Immer auf Knopfdruck die richtige Beatmungsform – auch eine Reihe unterschiedlicher Atemmanöver
  • Zusatzoptionen flexibel zuschaltbar

Überwachung und Diagnostik leicht gemacht

Über das hochauflösende Display der EVE IN haben Sie den Zustand Ihres Patienten jederzeit im Blick und können verschiedenste Auswertungen fahren. Dazu nutzen Sie ganz einfach und bequem den Touchscreen und einen Drehknopf. Mit anderen Worten: die EVE IN stellt nicht nur eine optimale Beatmung sicher, sondern unterstützt auch bei der Diagnostik und überwacht Patienten zuverlässig.

  • Präzise und aussagefähige Lungendiagnostik dank exspiratorischer CO2-Messung und Loops
  • Immer die optimale Ansicht: drei frei konfigurierbare Kurvenansichten
  • Aktuelle Situation und Entwicklungen stets im Blick: Anzeige von allen gängigen Beatmungsparametern und Darstellung von Trends

Dank spezieller Dockingstation

Kommen Patient und Beatmungsgerät auf der Intensivstation an, verwandelt sich die EVE IN in den perfekten Intensivrespirator. Denn über eine Dockingstation ist sie direkt an die Stromversorgung angeschlossen und verfügt dann über alle Komponenten, die für eine optimale Intensivversorgung wichtig sind.

  • Dockingstation mit allem Drum und Dran: Stromversorgung, Flaschenaufnahme, Patientendatenmanagementsystem und Schwesternruf
  • Zusätzliche externe Monitore zuschaltbar

Entdecken Sie, was die EVE IN in Sachen künstlicher Beatmung kann.

Mit modernster Technologie ausgestattet und flexibel einsetzbar, überzeugt die EVE IN sowohl bei innerklinischen Transporten als auch auf der Intensivstation als leicht zu bedienendes, leistungsstarkes und absolut zuverlässiges Beatmungsgerät. Hier lernen Sie die wichtigsten Features und Funktionen kennen:

Produktsteckbrief EVE IN

Patientengruppen:

  • Früh- und Neugeborene
  • Kinder
  • Erwachsene

Klinikbereiche:

  • interdisziplinäre oder fachspezifische Intensivstationen
  • fachspezifische Intensivstationen für Neonatologie und Pädiatrie
  • Transport zwischen Stationen, Abteilungen oder Kliniken
  • Netzbetrieb
  • Akku-Betrieb (ca. 6 Stunden)
  • Integrierte Turbine
  • Akku-Betrieb (inkl. Wechselakku 6 Stunden)
  • Invasive und nicht-invasive Ventilation
  • alle etablierten konventionellen, druckgesteuerten und volumengesteuerten Beatmungsformen
  • High-Flow-O2-Therapie
  • Wahl der Beatmungsform über ein übersichtliches Menü: einfach und schnell
  • Volumengarantiebeatmung mit der Option PRVC
  • Erwachsene, Kinder, Früh-/Neugeborene (Beatmungsformen frei konfigurierbar)
  • Loops
  • MASIMO Rainbow ®Parameter (optional)
  • 28 Trends einstellbar, Dauer: 1, 6, 12, 24 oder 72 Stunden
  • Bildschirm: 8,4’’ Touch-Farbmonitor
  • Bedienelemente: Drucktaster, Touchscreen und Dreh-Drück-Steller
  • Patientenschlauchsysteme
  • Flowsensoren und Zubehör
  • Medikamentenvernebler
  • Masken und Zubehör
  • Fahrstative und Halterungen
  • Wartungssets
  • Anschlussschläuche
  • EasyFlow nCPAP Systeme
  • Spacesuit

Downloads

Broschüre „EVE“
Technische Spezifikationen

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Bei Fragen zur Nutzung der EVE IN auf der Intensivstation oder beim innerklinischen Transport, rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail – wir sind gerne für Sie da:

Tel.: +49 6439/91250
E-Mail: vertrieb@stephan-gmbh.com