Projekt Beschreibung

NIV auf die sensible Art:
Die neue Generation Sophie

Für eine Optimale Beatmung und Kontrolle der Sauerstoffsättigung

Die große Herausforderung bei der nicht-invasiven Beatmung von Neu- und Frühgeborenen besteht darin, Beatmung und Sauerstoffsättigung möglichst in Echtzeit an die aktuelle Patientensituation anzupassen. Genau das kann die SOPHIE automatisch. Dank modernster Sensorik erkennt sie sofort, wenn sich Atmung bzw. Sauerstofffraktion verändern und passt die Therapieparameter entsprechend an. Mit integrierter Hochfrequenzoszillation und Atemgasanfeuchtung deckt SOPHIE das breite Spektrum der Anforderungen an eine sicher Beatmung ab. Und das ohne notwendige Wechsel des Patientenschlauchsystems.

Anspruchsvolle Beatmung mit der Sophie: Ihre Vorteile

Einfach auf Knopfdruck Funktionen zuschalten

Konventionelles Beatmungsgerät, Hochfrequenzoszillator und Atemgasbefeuchter – die Sophie ist mehr als ein Gerät zur nicht-invasiven Beatmung. Sie kann alles, was für die Versorgung von Frühchen in diesem Umfeld wichtig ist und ermöglicht es Ihnen außerdem, je nach Bedarf und Situation Funktionen zu- und abzuschalten.

  • Schnelle Anpassung der Beatmungstherapie an die Situation des Kindes
  • Kein Zuschalten separater HFO, keine Umbauarbeiten, keine zusätzlichen Steckverbindungen
  • Leichteres, schnelleres und sichereres Arbeiten mit einem intuitiven Bedienkonzept

Respirationssensor und -regler

Früh- und Neugeborene sind wie Kinder sind: Sie wollen sich bewegen, ziehen ihre Beinchen an, strecken die kleinen Arme. Das bedeutet auch, dass sich die Atmung immer wieder verändert. Der Respirationssensor der Sophie wandelt die Bewegungen der Kleinen in ein stabiles und reaktionsschnelles Triggersignal um. Die Beatmung wird automatisch angepasst.

  • Optimierte Synchronisation von Kindsatmung und nicht-invasiver Beatmung
  • Air-Leak-Syndromen und Bronchopulmonaler Dysplasie vorbeugen
  • Deutlich reduzierte Reinturbationsrate

Automatische SPO2-Kontrolle

SPOC heißt der SPO2-Regler, der bei der Sophie schon inklusive ist und voll automatisch für eine optimale Sauerstoffsättigung sorgt. Damit Sie den Therapieverlauf immer im Detail im Blick haben, werden alle Beatmungsparameter alle zwei Sekunden erfasst und über den Monitor sowie eine entsprechende Auswertungssoftware dargestellt.

  • Hirnschäden und Erblindungen verhindern: durch eine in Echtzeit angepasste Sauerstoffsättigung
  • Nur ein Sensor, über den Beatmung und Sauerstoffsättigung automatisch kontrolliert werden
  • Ideale Kombination: deutlich reduzierter Pflegeaufwand und verbesserte Patientensicherheit

Ein eletronischer Flow-Sensor für präzise Datenerfassung

der beheizte elektronische Flow-Sensor ermöglicht eine präszise Messung des Flows und Berechnung des Volumens. Durch die elektronik werden Fehlmessung durch Feuchte im System vermindert und die Daten werden über langen Zeitraum zuverlässig an das Beatmungsgerät übermittelt. Der Sensor ist als Einweg- und Mehrwegprodukt erhältlich und bietet somit maximale Flexibilität.

Entdecken Sie, was die SOPHIE für Sie tun kann

Auf den ersten Blick sieht die Sophie aus wie ein normales Gerät für die nicht invasive Beatmung.
Dabei kann sie so viel mehr, wenn es um die optimale Versorgung von Neu- und Frühgeborenen geht. Erleben Sie es selbst und entdecken Sie, was in Sophie steckt.

NIV Beatmung: Einstellung und Funktionen

Im Rahmen der NIV Beatmung und -Einstellung erfüllt die Sophie gleich drei Funktionen:

Produktsteckbrief Sophie

Patientengruppen:

  • Neu- und Frühgeborene
  • Kinder mit einem Gewicht von bis zu 25 kg

Klinikbereiche:

  • interdisziplinäre oder fachspezifische Intensivstationen
  • Erstversorgungsstationen für Früh- und Neugeborene
  • Transport zwischen Stationen, Abteilungen oder Kliniken
  • zeitgesteuert
  • druckkontrolliert
  • alle etablierten konventionellen und druckgesteuerten Beatmungsformen
  • Wahl der Beatmungsform über ein übersichtliches Menü: einfach und schnell
  • Volumengarantie: Beatmungsdruck orientiert sich an zuvor gemessenem exspiratorischen Tidalvolumen
  • Bildschirm: 12,1″ Touchpanel
  • Bedienelemente: Drucktaster und Dreh-Drück-Steller
  • Patiententeil mit integriertem beheiztem Atemluftbefeuchter
  • Patientenschlauchsysteme
  • Schlauchwärmer zur Kompensation größerer Temperaturunterschiede
  • elektronische Flow-Sensoren und Sensorkabel
  • Zubehör für externen Trigger
  • Medikamentenvernebler
  • Masken und Zubehör
  • Fahrstative und Halterungen
  • Wartungssets
  • Anschlussschläuche
  • EasyFlow nCPAP Systeme
  • Spacesuit

Zubehör Sophie

Sie benötigen Zubehör für ihre Sophie? Einfach das Anfrageformular ausfüllen und per Email (vertrieb@stephan-gmbh.com)
oder Fax (06439/9125-111) an unsere Vertriebsabteilung senden. Sie erhalten schnellstmöglich ein Angebot.

Einweg

Beheizter Einweg-Beatmungsschlauch P3/P7 inkl. Druckmessleitungen für P3 und P7 sowie NO-Analyseadapter und Y-Stück, Art.-Nr. 1 007 61 300

Abdomineller Respirations-Sensor (externer Trigger), Länge 150 cm, Art.-Nr. 1 035 60 103
dto., Länge 200 cm, Art.-Nr. 1 035 60 203

Flowsensor Elektronisch NEO (Einweg) (Art. 176060150)

Set-Anschlussbesteck pneumatisches Refill-System, Art.-Nr. 1 038 60 035

Mehrweg

Patientenschlauchsystem P7, beheizt, für geschlossenen Inkubator, Art.-Nr. 1 007 61 500

Patientenschlauchsystem P7, beheizt, für Wärmebett (offenen Inkubator), Art.-Nr. 1 007 61 550

Temperatursensor P7, mit 2-Punkt-Regelung für Inkubator, Art.-Nr. 1 007 61 110
Temperatursensor P7, mit 2-Punkt-Regelung für Wärmebett, Art.-Nr. 1 007 61 100

Temperatursensor P7 für beheizten Einweg-Beatmungsschlauch P3 und P7, Art.-Nr. 1 007 63 009

Adapterkabel Schlauchheizung für Einweg-Beatmungsschlauch P3 und P7, Art.-Nr. 1 007 61 070

Schlauchwärmer, Länge 390 mm, für wiederverwendbare, beheizte Pädiatrie-Patientenschlauchsysteme, weiss, Art.-Nr. 1 007 60 003
dto., 730 mm, Art.-Nr. 1 007 60 007
dto., 1.130 mm, Art.-Nr. 1 007 60 004
Schlauchwärmer für beheizten Einweg-Beatmungsschlauch P3 und P7, Art.-Nr. 1 007 60 507

Flowsensor Elektronisch NEO (Mehrweg), Art. 176060151

Anschlusskabel SPOC zu Masimo Radical7,
Art.-Nr. 1 038 61 094

Anschlusskabel SPOC zu DASH Monitor,
Art.-Nr. 1 038 61 104

Anschlusskabel SPOC zu Philips Monitor,
Art.-Nr. 1 038 61 109

Anschlusskabel SPOC zu Dräger Monitor,
Art.-Nr. 1 038 61 096

Downloads

Broschüre „Sophie“
Anfrage Zubehör

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Bei Fragen zur NIV oder SOPHIE im Allgemeinen, rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail – wir sind gerne für Sie da:

Kay Wagener, Tel.: +49 6439 / 9125-233
Winfried Weiß, Tel.: +49 6439 / 9125-210
Mirjam Titze, Tel.: +49 6439 / 9125-113
Bianka Gerharz, Tel.: +49 6439 / 9125-129

E-Mail: vertrieb@stephan-gmbh.com